Arbeit und Wirtschaft

Die globalen Handelsströme verändern nicht nur Märkte, sondern auch die Beziehungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Billiglöhne in Indonesien beeinflussen die Sozialgesetzgebung in Europa. Andererseits entstehen in den neuen aufstrebenden Ländern neue Märkte und neues Einkommen.

Märkte und Unternehmen sind treibende Kräfte, die auf Gesellschaft und Politik einwirken. Während manche Unternehmen ihre Macht ausnutzen und hemmungslosen Lobbyismus betreiben, gibt es viele Unternehmer, die grüne Produkte entwickeln, sozial handeln und trotzdem gut wirtschaften. Das kommt gut an.

Wie aber funktioniert Green Capital und wie eine Green Economy? Wie sind die Arbeitsbedingungen in der Bananenproduktion in Lateinamerika? Unter welchen tariflichen Bedingungen arbeiten die Arbeitnehmer in der Windenergiebranche?

Wie ein Mensch arbeitet und bezahlt wird, erzählt viel über die Gesellschaft, in der er lebt. Wir haben mit vielen Unternehmern, Arbeitnehmern und Produzentinnen gesprochen – mit Werftarbeitern in Deutschland, deutschen Unternehmerinnen in Südostasien, Reisbauern in China oder Gewerkschafterinnen in  Costa Rica. Schwerpunkt unserer Arbeit sind Arbeitsplatzreportagen und alle Fragen um das Thema Mitbestimmung und gute Arbeit.